Links überspringen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der avenus GmbH für die Nutzung unserer Dienstleistungen per telefonischer Bestellung oder sonstige Bestellarten in der Fassung vom 18.06.2021

  1. Präambel/Grundsätzliche Bestimmungen:
    Die avens GmbH bietet in Zusammenarbeit mit regionalen Taxiunternehmern Dienstleistungen im Bereich der Vermittlung von vorbestellten Taxifahrten an. Die Vorbestellungen können per App, Webapp oder Telefon vorgenommen werden.
  2. Rolle und Aufgaben der avenus GmbH:
    Die avenus GmbH stellt nur das vollautomatische Vermittlungssystem für von Kund*innen bestellten Taxifahrten zur Verfügung und kann sich dabei auch Dritter bedienen. Die Durchführung der Taxifahrten wird ausschließlich von Taxiunternehmern im Rahmen derer Gewerbeberechtigungen durchgeführt. Alle Ansprüche im Zusammenhang mit den direkten Transportleistungen richten sich ausschließlich an die einzelnen Gewerbeinhaber, wie unter Punkt 3. noch näher ausgeführt wird. Als Nutzer:in unserer Softwarelösungen akzeptieren Sie ausdrücklich, dass wir ausschließlich Einsatzzeiten-Erfassungen erstellen, welche nicht als Arbeitszeitaufzeichnungen im Sinne der arbeitsrechtlichen Vorschriften in Österreich geeignet sind. Sie müssen die von uns erfassten Daten jedenfalls in Ihr betriebliches Arbeitszeiterfassungssystem übertragen. Als Betreiber dieser Plattform übernehmen wir keinerlei Verantwortung für eine zweckwidrige Nutzung der von uns erfassten Einsatzzeiterfassungen als Arbeitszeitaufzeichnungen.
  3. Nutzer*innen:
    Nutzer*innen sind jene Personen, welche Transportleistungen eines Transportunternehmens in Anspruch nehmen und Taxifahrten über die Plattform der avenus GmbH bestellen.
    Die Nutzer*innen sind berechtigt, aber nicht verpflichtet, zu den nachstehenden Bedingungen teilzunehmen.
    Bei Inanspruchnahme von Transportleistungen wir der/die Nutzer*in ausschließlich Vertragspartner des jeweils von der avenus GmbH vermittelten Transportunternehmens (Gewerbeinhaber/in), sodass alle daraus resultierenden Ansprüche ausschließlich gegenüber diesen geltend zu machen sind.Die avneus GmbH übernimmt in diesem Zusammenhang auch keine wie immer geartete Haftung, dass das namhaft gemachte/vermittelte Transportunternehmen den Transport auch tatsächlich übernimmt. Das Transportunternehmen (der/die Gewerbeinhaber/in) ist seinerseits berechtigt – ohne Angaben von Gründen – die Übernahme eines Transportes abzulehnen.Die Tarife, Transportzeiten und Reaktionszeiten obliegen dem Transportunternehmern, wobei sich dieser an die jeweiligen gesetzlichen Vorschriften/Taxibetriebsordnungen zu halten hat.
    Die avenus GmbH beauftrag Transportunternehmen mit den Fahrtwünschen von Nutzer*innen, und daher kommt der Vertrag über die Durchführung des jeweiligen Transportes mit der Bekanntgabe der Abholzeit an den Nutzer zustande.In allen Fällen gilt für die Durchführung des jeweiligen Transportes die jeweilige Taxibetriebsordnung.
  4. Bezahlung/Verrechnung:
    Die Bezahlung der in Anspruch genommenen Transportleistungen erfolgt direkt im genutzten Taxi.
  5. Datenschutz/Verwendung personenbezogener Daten:
    Der/die Nutzerinnen der avenus Vermittlungsplattform stimmen ausdrücklich zu, dass ihre personenbezogenen Daten (Name, Firmenbuchnummer, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail, Telefonnummern) erhoben, verarbeitet und genutzt werden.
    Der/die Nutzer*innen stimmen daher weiteres zu, dass ihre oben angeführten Daten, auch im Wege der elektronischen Datenverarbeitung erfassten Nutzungsdaten an zur Verschwiegenheit verpflichtete Dritte (Transportuntemer*innen) weitergegeben werden.
    Der/die Nutzer*innen erklären sich weiteres damit einverstanden, von der avenus GmbH per Telefon, Fax, E-Mail, Telefon und SMS-Informationen auch zu Werbezwecken, der Direktwerbung oder in Form von Massensendungen, über laufende Tarife, Angebote und dergleichen zu erhalten. Der Vertragspartner hat das Recht, seine Zustimmung zur Datenverwendung jederzeit schriftlich zu widerrufen.
  6. Stornogebühr:
    Für Fahrten die bestellt, aber nicht angetreten oder zu spät storniert (falls sich das Taxi schon auf den Weg gemacht hat) werden, kann das Taxiunternehmen Stornokosten bis zur Höhe der Kosten der vorbestellten Fahrt verrechnen. Der/die Nutzer*in stimmt dieser Regelung mit der Bestellung einer Taxifahrt ausdrücklich zu.
  7. Haftungsausschluss:
    Die avenus GmbH übernimmt für allfällige Schäden, welche der/die Nutzer*inne im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme der Dienstleistungen der avenus GmbH bzw. verbundener Leistungen oder Taxifahrten erleidet, keine wie immer geartete Haftung.
  8. Erfüllungsort:
    Der Erfüllungsort ist Graz.
  9. Gerichtsstand:
    Der Gerichtsstand für alle sich aus der Nutzung der Dienstleistungen der avenus GmbH ergebenden Streitigkeiten ist das zuständige Gericht in Graz.
  10. Sonstiges:
    Die Rechtliche Unwirksamkeit eines Teiles dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Es gelangt in allen Fällen österreichisches Recht zur Anwendung.
    Die Anwendung des UN-Kaufrechts sowie der Verweisungsnormen des Kollisionsrechtes (IPRG) werden ausdrücklich ausgeschlossen. Zwingende Rechte eines Verbrauchers nach dem Konsumentenschutzgesetz werden durch die vorgenannten Bedingungen nicht eingeschränkt.